Eingesetzte Software an Hochschulstandorten in NRW

Die nachfolgenden Tabellen stellen die verwendeten Technologien für diagnostische, formative und summative Assessments in NRW dar. Diagnostische Assessments dienen der Eignungs- und Leistungserfassung vor einem Lernprozess, formative Assessments finden während des Lernprozesses Anwendung und dienen der Übersicht und der Lernfortschrittskontrolle, Leistungsnachweise in Form von Prüfungen bilden den Bereich der summativen Assessments. Die Ausführungen basieren auf quantitativen Erhebungen im Auftrag der Prorektoren und Vizepräsidenten für Studium und Lehre der Universitäten und Hochschulen in NRW sowie daran anschließenden Recherchen und persönlichen Gesprächen mit den Hochschulen aus den Jahren 2013 bis 2016.

Aufgrund der Vielfalt der E-Assessment-Aktivitäten in NRW sind wir uns bewusst, dass die Tabellen trotz gewissenhafter Recherche keinen Anspruch auf Vollständigkeit besitzen und fortlaufend ergänzt werden müssen.

Deshalb möchten wir Sie, die Akteure an den Hochschulen, zur Mitwirkung und -gestaltung aufrufen, um die Übersichten zu vervollständigen sowie aktuelle Entwicklungen kontinuierlich zu erfassen. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an: info{at}eassessmentnrw.de

zuletzt bearbeitet am: 12.12.2016