Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Ausgezeichnete Publikation!
    Prof. Dr. Dorothee M. Meister, Prof. Dr. Gudrun Oevel und Marcel Graf-Schlattmann wurden für ihren... [mehr]
zum Archiv ->

Räume für E-Assessments

Bei einer Vielzahl von E-Assessmentformen, insbesondere den summativen Assessments, werden mit Computern ausgestattete Räume benötigt. Die Bereitstellung solcher Räume stellt die Hochschulen vor nicht zu unterschätzende Herausforderungen, da in diesem Fall sowohl die omnipräsente Raumnot als auch die oft kostspielige Ausstattung der Räume zu bedenken ist.

Im Folgenden werden unterschiedliche Varianten von E-Assessment Räumen aufgezeigt, die unterschiedlichen räumlichen und finanziellen Möglichkeiten Rechnung tragen.

Die folgenden vier Fragen dienen als Entscheidungshilfe um herauszufinden, welche Art eines E-Assessmentraums für eine Hochschule in Frage kommen könnte:    

  • Was benötige ich? (Kapazität des Raums/der Räume)
  • Was möchte ich? (Art des Raums und seiner Ausstattung)
  • Was kostet es? (Anfallende Kosten)
  • Was habe ich? (Kann ich mir meine Bedürfnisse und Wünsche leisten; Was habe ich bereits an Infrastruktur; Welche Sachmittel stehen zur Verfügung)

 

 

 

zuletzt bearbeitet am: 08.10.2015